top of page
  • Lisa Marie

Auflösung: Mein nächstes Projekt! ♥

Im letzten Beitrag habe ich euch erzählt, dass in der Zeit, in welcher ich auf meine Bücher warten musste, eine kreative Phase durchleben durfte und seither an einem neuen Projekt arbeite … heute möchte ich euch etwas genauer in meine Pläne einweihen!


*Trommelwirbel* … ich werde einen Geburtstags-Kalender gestalten! Sprich, einen ewigen Kalender, den man jedes Jahr wieder nutzen kann, um immer wiederkehrende Ereignisse dauerhaft eintragen zu können. Er kann demnach nicht nur für Geburtstage, sondern auch für andere Jahrestage benutzt werden, wie zum Beispiel ein Hochzeitstag, ein Gedenktag an einen geliebten Menschen oder jedes nur denkbar andere besondere Ereignis. Bei der Gestaltung des Kalenders habe ich bezüglich der Motive allerdings klar meinen Fokus auf das Thema „Geburtstag“ gelegt. Ich werde pro Geburtsmonat drei Symbole miteinander vereinen … meine Wahl fiel dabei auf: Vögel, Blumen und Geburtssteine. Für jeden Monat gibt es stellvertretend einen Vogel, eine Blume und einen Geburtsstein, und ich werde sie in meinen zwölf Zeichnungen zusammenführen. Anbei eine Liste, in der ihr nachvollziehen könnt, welcher Vogel, welche Blume und welcher Stein für euren Geburtsmonat stehen:

Geburtsmonate

Januar: Eule | Nelke | Granat

Februar: Papagei | Veilchen | Amethyst

März: Rotkehlchen | Osterglocke | Aquamarin

April: Kanarienvogel | Gänseblümchen | Diamant

Mai: Nachtigall | Maiglöckchen | Smaragd

Juni: Taube | Rose | Perle

Juli: Adler | Rittersporn | Rubin

August: Eisvogel | Gladiole | Peridot

September: Falke | Aster | Saphir

Oktober: Schwan | Ringelblume | Rosenquarz

November: Hahn | Chrysantheme | Citrin

Dezember: Rabe | Weihnachtsstern | Zirkon

Ich habe im August Geburtstag … meine Kombination lautet also: Eisvogel, Gladiole und Peridot.

Die Vögel und die Blumen werde ich zeichnen, den Stein hingegen als einziges farbliches Element malen, um einen schönen Kontrast zu erzielen und den Edelstein leuchten zu lassen. Einige Monate habe ich bereits fertiggestellt, und ich zeige euch mein Konzept am Beispiel meiner Zeichnung für den Januar:



Verrate mir in den Kommentaren doch gerne, wie deine Kombination lautet, was du von der Idee hältst und ob so ein Kalender etwas für dich wäre! Ich freue mich sehr auf eure Beiträge.


Herzlich,

eure Lisa 💛


PS: Ich werde den Kalender zusätzlich als ein für das Jahr 2024 angelegten Kalender bereitstellen, da ich eventuell die Chance habe, eine Kooperation mit meiner Arbeitsstelle zu erwägen und es außerdem vielleicht den ein oder anderen gibt, der ihn auch für Termine im Jahr 2024 nutzen möchte.

52 Ansichten5 Kommentare
bottom of page